[Jahresrückblick] 2017 als Blogger

Ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr 2018!

Bevor ich in den nächsten Tagen meine – sicherlich spannenderen – Jahresrückblicke als Autor und Leser schreibe, möchte ich den heutigen Tag nutzen, um auf das Jahr 2017 aus Bloggersicht zurückzublicken.

Durch die Teilnahme an Blogconventions, Bloggertreffen und ähnlichem habe ich langsam das Gefühl, mehr in der Bloggerwelt angekommen zu sein, auch wenn ich immer noch nur ein ganz kleines, meist unbeachtetes Licht am Bloghimmel bin und nur wenige andere Blogger kenne :). Insgesamt war ich auch mit der Resonanz sehr zufrieden – und bin Euch allen sehr dankbar, dass Ihr Euch die Zeit und Energie nehmt, die Beiträge zu lesen, zu liken und zu kommentieren <3. Das gibt mir die nötige Energie, die ich brauche, um den Blog auch 2018 wieder kontinuierlich mit Inhalten zu füttern. Doch nun zu den nackten Zahlen im Vorjahresvergleich.

  • Aufrufe: 3.691 (Vorjahr: 2.937) – Steigerung um 25,7%
  • Besucher: 2.001 (Vorjahr: 1.303) – Steigerung um 53,6%
  • Gefällt-mir-Klicks (WordPress): – 541 (Vorjahr: 348) – Steigerung um 55,5%
  • Kommentare: 186 (Vorjahr: 236) – Rückgang um 21,2%
  • WordPress-Follower: 81 (Vorjahr: 47) – Steigerung um 72,3%
  • Facebook-Follower: 294 (Vorjahr: 232) – Steigerung um 26,7%

Der erfolgreichste Blogartikel in diesem Jahr war erneut mein Bericht zur diesjährigen LLC mit 70 Aufrufen, die meistgelesene Rezension die zu „Rotkäppchen und der Hipster-Wolf“ (Nina MacKay) mit 43 Aufrufen.

Ich weiß, dass andere Blogger diese Zahlen sicherlich in einer Woche, höchstens einem Monat erreichen – und doch, bin ich stolz darauf und für jeden einzelnen Besucher dankbar. Auf ein tolles 2018 – gemeinsam, mit vielen spannenden Diskussionen, Beiträgen und Rezensionen. Ich freue mich schon darauf, den ein oder anderen von Euch dann auch wieder persönlich auf den vielen Veranstaltungen zu treffen.

 

10 Gedanken zu “[Jahresrückblick] 2017 als Blogger

  1. Hallo lieber Erik,

    erst einmal wünsche ich allen Lesern und Dir einen guten Rutsch ins Jahr 2018.

    Da warst Du, aber sehr akribisch in Deiner Aufstellung % .

    Schade das Du in Deiner Aufstellung die gute, alten Followern per Mail nicht aufgeführt hast..oder gab es da keinen Zuwachs?

    Sonst bin ich gespannt, was mir Dein Blog dieses Jahr alles schönes bringen wird.

    LG..Karin…

    1. Hallo Karin ;),

      die Follower per Mail sind bei den WordPress-Followern mitgezählt. Ich weiß gar nicht, ob ich mir das nochmal aufgesplittet anzeigen kann – und wenn doch, finde ich es jedenfalls nicht :).

      Ich bin auch ganz gespannt, was das Jahr so bereithält :). Hoffentlich ganz viele gute Bücher =)

      Liebe Grüße,
      Erik

  2. Auch dir ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2018 mit vor allem mit einer großen Portion Humor und vielen guten Büchern.

    Ich finde vor allem, dass Du deinen Blog so liebevoll und persönlich führst, das mag ich sehr gerne. Auch mein Blog ist klein und wahrscheinlich nie große Traumzahlen erreichen. Aber mir reicht es, und ich weiß, dass einige Autoren, Verlage und vor allem meine Bloggerkolleg*Innen meinen kleinen Blog und meine ehrliche Meinung sehr schätzen!
    Also weiter so! Ich finde es toll!

    1. Dir auch ein frohes neues Jahr. Das ist genau die richtige Einstellung – es ist wichtig, dass man sich treu bleibt. So findet man dann auch die Leute, mit denen man gern zusammenarbeitet :). Ich habe in meinem Reader hier auch nur kleinere oder mittlere Blogs, aber keinen Blogsuperstar :). Übrigens hast du mit deinen Likes gerade die 1.000-Like-Marke hier durchbrochen – danke dafür *lach*.

      1. Hihi! Gern geschehen! Das freut man, dass ich die 1.000 Marke geknackt habe 😄 Ich müsste mal bei mir schauen, wieviele Likes ich habe. So genau verfolge ich das nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.