Die Messe beginnt – die Bücher trudeln weiter ein!

Heute beginnt das reguläre Programm der Frankfurter Buchmesse 2020. Doch bevor ich Euch in der nächsten Zeit über die von mir besuchten Veranstaltungen auf dem Laufenden halte, möchte ich heute noch einmal ein paar Bücher zeigen, die mich in den letzten Tagen erreicht haben.

„Es war einmal in Italien“ ist das neueste Werk des Bestsellerautors Luca Di Fulvio und kam zu mir als Rezensionsexemplar – vielen Dank an den Lübbe Verlag / die Bastei Lübbe AG. Zudem erreichte mich das neueste Jugendbuch von Ava Reed – einer meiner Lieblingsautorinnen. „Wenn ich die Augen schließe“ ist signiert von Osiander versandt worden – mit einer tollen Zitatpostkarte als Goodie. Ist es nicht traumhaft?

Wer von Euch kennt die Bücher? Oder hat sogar schon eines davon gelesen?

Lesestoff für den Messeurlaub

Obwohl die Frankfurter Buchmesse ja nicht mehr vor Ort stattfindet, habe ich mir trotzdem Urlaub genommen und beschlossen, in der nächsten Woche ganz viel zu lesen. Da passt es gut, dass erneut einige Rezensionsexemplare eingetrudelt sind – vielen Dank an den Eichborn Verlag und an den Lyx Verlag! Ich bin schon sehr gespannt darauf, mit „Albas Sommer“ und „Bad at Love“ neue, internationale Autorinnen kennenzulernen. Kennt Ihr die Bücher schon?

Für alle, die auch etwas sehnsüchtig an alte Messetage zurückdenken, läuft gerade übrigens ein kleines Gewinnspiel auf dem Blog. Schaut doch mal vorbei! =)

Bücher über Bücher

Zum heutigen Wochenstart möchte ich Euch mal wieder einige der Bücher zeigen, die mich in den letzten Tagen erreicht haben – traditionell im Doppelpack. „Eine Räuberballade“ von Annegret Held, erschienen im Eichborn Verlag, ist eines von zwei Rezensionsexemplaren, die mir vom Verlag zugesandt worden sind – vielen Dank dafür! Das andere Rezensionsexemplar – „Albas Sommer“ – folgt in den nächsten Tagen, da ich Euch erst einmal noch „Madly“ von Ava Reed zeigen möchte, das meine Sammlung an Büchern von ihr vervollständigt. Nachdem „Truly“ mir bereits ausnehmend gut gefallen hat, bin ich schon ganz auf den Nachfolger und die Geschichte um June und Mason gespannt.

Kennt Ihr die Bücher schon oder habt sie vielleicht sogar schon gelesen? Dann – wie immer – rein damit in die Kommentare.

Wenn der Postmann zweimal klingelt – doppelte Buchpost!

Bevor ich Euch in den nächsten Tagen wieder eine Rezension präsentiere (und vielleicht ein kleines Projektupdate), möchte ich Euch heute erstmal wieder über meine Buchzugänge auf dem Laufenden halten – und ja, da kommt noch einiges mehr :).

„Die Suche nach Gott“ von Luca Rohleder (dielus edition) ist ein quantenphilosophischer Roman, der mir vom Verlag vorgestellt und angeboten wurde – vielen Dank an dieser Stelle an den Verlag für die Kontaktaufnahme und Bereitstellung eines Rezensionsexemplars. Bei „Sister of the Moon“ handelt es sich um den zweiten Teil der Hexenschwestern-Saga von Marah Woolf, den die Autorin in Zusammenhang mit der Buchhandlung Graff signiert angeboten hat – auch vielen Dank für diese tolle Aktion. Doch nun genug der Vorrede – hier die Bilder der wunderschönen Bücher =).

Welche Bücher sind zuletzt bei Euch eingezogen? Habt Ihr vielleicht schon eines der Bücher gelesen?

Sehnsüchtig erwartete Neuzugänge

In den letzten Tagen erreichten mich zwei Bücher, die ich schon seit langem sehnsüchtig erwartet habe, und die auch zu den 10 Büchern gehörten, die ich in meinem letzten Top-Ten-Thursday vorgestellt habe. Wenn die Neuankömmlinge auch nur annähernd an das Niveau ihrer berühmten Vorgänger anknüpfen können, kann ich euch in Kürze zwei fixe Jahreshighlights genauer vorstellen. Doch jetzt möchte ich Euch nicht länger auf die Folter spannen. Sehen sie nicht toll aus?

Bei wem sind die Bücher auch schon eingezogen? Wie findet Ihr sie?