Letzte Buchpost vor dem Nichtmessewahnsinn

Bevor es dann in einigen Tagen mit den Neuzugängen losgeht, die trotz der ausgefallenen Frankfurter Buchmesse aus den Herbstprogrammen bei mir eintrudeln, möchte ich Euch noch die letzten Bücher zeigen, die mich vor kurzem erreicht haben. Dabei handelt es sich um ein Rezensionsexemplar zu „Das Haus“ von Olivia Monti, sowie ein Malbuch zu einer meiner absoluten Lieblingsbuchreihen. Das musste einfach her!

Nutzt Ihr auch Malbücher für Erwachsene? Welche könnt Ihr empfehlen? Wie immer: Rein damit in die Kommentare! =)

Kurzes Buchmesseupdate

Was für ein Jahr – aber die Gesundheit geht vor. Und daher sind in den letzten Wochen leider die – erwartbaren – traurigen Nachrichten eingetrudelt, dass auch die letzten geplanten Präsenz-Veranstaltungen von mir, die Frankfurter Buchmesse und das Lit.Love Lesefestival, nicht vor Ort stattfinden. Immerhin wird die Lit.Love durch eine Online-Veranstaltung mit tollen Autoren (u.a. meiner Lieblingspoetin Julia Engelmann, und z.b. Weltstar Geneva Lee) ersetzt, und auch die FBM wird ein virtuelles Konzept fahren. Vereinzelt finden hier auch Lesungen im Rahmen des Frankfurt BookFest in der Stadt statt, sodass ich zwar vorerst das Hotel, aber noch nicht meinen Urlaub storniert habe.

Auch die Verschiebung der LBM hat meine Planung etwas durcheinandergewürfelt, aber dennoch freue ich mich tierisch darauf und hoffe, dass sie Ende Mai stattfinden kann. Ein Hotel ist jedenfalls bereits gebucht – und ich hoffe, spätestens dort ganz viele von Euch gesund und munter wieder zu sehen.