[Drabble] Von Brillen und Abneigung

Im Messetrubel ist mir doch letzte Woche glatt Anjas Drabble durch die Lappen gegangen! Als Romance-Autor begrüße ich es natürlich und möchte es Euch nicht vorenthalten 🙂

sick or gifted

Dieses Mal geht mein Dank für die folgenden Vorgaben an Isabella Demian:
Hate/Love 
Glasses
Romance

Der Romance-Anteil kam wohl sehr zu kurz, ich hoffe es gefällt dennoch. Und wenn nicht: ich bräuchte ohnehin neue Wünsche und somit Gelegenheit bessere Drabbles zu schreiben! 😉

Die Luft war eisig und Brendon stellte den Kragen seiner Jacke auf, zum Glück hatte er es nicht weit. Er betrat das geheize Lokal und augenblicklich beschlugen die Gläser seiner Brille. Mit einem leisen Knurren rieb er sie am Saum seines Pullovers wieder durchsichtig.
Ein Räuspern und er blickte auf. Da war sie, unscharf aber zweifellos sie. Alles in ihm sträubte sich als sie näher kam, doch seine Lippen verzogen sich zu einem Lächeln. Sie küsste ihn und er verdrängte den Gedanken wie schwer sie sein Leben in naher Zukunft machen würde. Brendon erwiderte den Kuss und lebte im Augenblick.

Ursprünglichen Post anzeigen

2 Gedanken zu “[Drabble] Von Brillen und Abneigung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s