Meine Funko-Pop-Sammlung

Bitte entschuldigt die relative Ruhe der letzten Zeit – aber ich bin momentan krankheitsbedingt ans Bett gefesselt und kann mich daher nicht zu den ausstehenden Rezensionen aufraffen – aber ich verspreche, das in Kürze nachzuholen!

Auch schreibtechnisch gibt es nichts Neues zu vermeldet, derzeit hängt die Auswertung von Ausschreibungen, es stehen noch mindestens 7 Antworten aus – also fleißig Daumen drücken :).

Ich habe mir gedacht, zur Überbrückung zeige ich Euch mal meine bisherige Funko-Pop-Sammlung, inklusive einiger Romanhelden.20170225_15300720170225_15301820170225_153034

8 Gedanken zu “Meine Funko-Pop-Sammlung

  1. Huhu,

    dann erstmal gute Besserung und ich hätte nicht gedacht das auch Männer diese Sammelleidenschaft trifft ……

    LG..Karin…

  2. Gute Besserung!
    Und was die Funkos angeht – kürzlich las ich einen Artikel über die Notwendigkeit, als Autor ein Testament zu verfassen. Ich dachte, och, muss nicht sein, sollen meine Kinder sich mit rumschlagen.
    Aber als ich das jetzt sehe, wird mir klar:
    Ich muss dringend als letzten Willen festhalten, dass es von meinen Protagonisten keine komischen Pappschachtelkopffiguren geben wird!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.