Aktualisierter Messeausblick :)

Da ich mich gestern als Spontankauf zu einer weiteren Veranstaltung habe hinreißen lassen (die ich hoffentlich irgendwie in meinen Alltag unterbringen kann …), hier mal ein aktualisierter Ausblick auf die Messen und Conventions, die ich in diesem Jahr noch besuchen möchte.

  • Love Letter Convention (Berlin) – 20./21.05.2017
  • LitBlog Convention (Köln, Bastei Lübbe) – 10.06.2017
  • Frankfurter Buchmesse – 11.-15.10.2017
  • Lit.Love (München, Random House) 11./12.11.2017

Dazu kommen ggf. noch spontan:

  • Buchmesse Convent (Dreieich, 14.10.2017)
  • BuchBerlin (25./26.11.2017)
  • Buchmesse Schwetzingen (sofern stattfindend)

Ich bin mal gespannt – so voll war ein Messejahr von mir noch nie :). Mal schauen, was ich dort alles tolles erlebe, wen ich treffe. Seid ihr auch auf irgendwelchen Veranstaltungen? Dann ab in die Kommentare damit! =)

8 Gedanken zu “Aktualisierter Messeausblick :)

    1. 🙂 Ich werde über alle berichten, die ich besuche^^. Was das genau wird, sehen wir dann. Sollte ich auf der BuchBerlin sein, sehe ich deinen Stand bestimmt auch :).Da sind so viele Bekannte – ich wollte schon immer mal fahren. Aber November, und nur für 2 Tage nach Berlin … na mal schauen, vielleicht bekomme ich Urlaub und kann ein verlängertes Wochenende oder so daraus machen^^

      Gefällt 1 Person

      1. Super! Da bin ich echt gespannt ^^

        Ich habe einen Stand mit Mika M. Krüger zusammen – würde mich freuen, dir mal Hallo sagen zu können 🙂 Also gut überlegen ^^

        (Das mit Anreise und Ferien nehmen müssen kenne ich gut … ich muss immer aus der Schweiz kommen, und ausser an der FBM sind nie Schulferien. Und ich kann ja meine Schüler nicht dauernd alleine lassen …)

        Gefällt 1 Person

      2. Das klingt doch super :). Und du hast recht – aus der Schweiz ist das schon ein ganz schönes Stück (ich komme aus Heidelberg, das liegt zwar Richtung Schweiz^^, aber es sind locker nochmal 2-3 Stunden bis zur Grenze) :). Habt ihr denn auch spannende Messen dort? Ich weiß nur, dass in Österreich einige Sachen sind – aber aus der Schweiz habe ich bisher nichts gehört.

        Das mit den Schulferien hat halt alles Vor- und Nachteile^^. Einerseits müsstest du dadurch etwas mehr Urlaub haben, andererseits bist du an die Daten gebunden und der Großteil ist gebündelt im Sommerloch^^. Aber dann kommst du da ja bestimmt super zum Schreiben, oder?

        Gefällt 1 Person

      3. Ich komme usprünglich aus der Nähe von Würzburg; habe aber komplett in der Schweiz studiert und lebe seitdem hier.

        Nein, Buchmesse-technisch läuft hier nichts … leider.

        Und man meint immer nur, dass Lehrer so viele Ferien haben – das ist nur ‚unterrichtsfreie Zeit‘. Sprich, man kriegt z.T. Aufgaben von der Schulleitung (derzeit arbeiten wir am Aufbau einer e-learning Plattform) oder muss korrigieren, planen, vorbereiten, in Fachgruppen mitarbeiten … man hat nie wirklich fixe Arbeitszeiten; wenn grade viel anfällt, sitzt man schon mal ein Wochenende dran.

        Schreiben kommt daher (zur Zeit vor allem) oft zu kurz – ich arbeite 90% und absolviere eine Zusatzausbildung. Am Wochenende vielleicht mal, sonst komme ich eher wenig dazu.

        Gefällt 1 Person

      4. Ich weiß :). Meine Mutter ist auch Lehrerin – nur weil irgendwann Schluss ist, ist die Arbeitszeit nicht vorbei *g*. Das ist bei mir immerhin anders – ich kann mir, selbst wenn ich wollen würde, keine Arbeit mit nach Hause nehmen – komme aber trotzdem kaum zum Schreiben … ich hoffe, dass es jetzt im April wegen dem Camp zumindest mal etwas besser wird :).

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s